Armbanduhren bleiben die beliebtesten zeitlosen Klassiker

Oleh: Mode4you Redaktion
21. Januar 2013

Sie ist ein Klassiker unter den alltäglichen Accessoires: die Rede ist von der Armbanduhr. Neben dem ganz eindeutig nützlichen Grund ist sie auch modisch gesehen an vielen Handgelenken ein Muss. Natürlich ist sie an sich unglaublich praktisch, denn so hat man die Uhrzeit immer bei sich, obwohl die traditionelle Armbanduhr immer häufiger von der ständigen Präsenz von Handys und Smartphones in den Hand- und Hosentaschen der meisten Menschen überflüssig gemacht wird. Doch wer es gerne ein wenig modebewusster angeht und die Uhr um den Arm nicht nur als praktisches sondern gerade auch als modisches Accessoire ansieht, für den wird die Armbanduhr wohl niemals aus der Mode kommen oder durch die moderne Technologie ersetzt werden.

Das einzige, was in einem solchen Fall die klassische Uhr, die ums Handgelenk getragen wird, noch ersetzen kann, ist eine Taschenuhr, die man an einer langen Kette um den Hals baumeln hat. Gerade für modebewusste Frauen ist dies  eine nicht ungewöhnliche Lösung, gerade da seit einigen Jahren die langen Ketten, die oftmals bis zum Bauchnabel baumeln, wieder unglaublich angesagt sind. Hier eine schicke Taschenuhr dran zu tragen, meist in ungewöhnlicher Form oder kunstvoll verziert, kann zu einem wahren Hingucker werden.

Viele Uhrenträger legen bei ihrem Zeitmesser Wert darauf, dass dieser von einem namhaften Hersteller stammt. Hierzu gehören auch die Uhren von Omega. Das Unternehmen hat gerade einen wahren Durchbruch in einem problembehafteten Bereich der Uhren geschafft. Und zwar hat der Hersteller die erste antimagnetische Uhr der Welt auf den Markt gebracht, die vollständig aus nicht-magnetischen Materialien besteht und so auch in Umgebungen mit Magnetfeldern getragen werden kann, ohne Schaden zu nehmen. Die empfindlichen Innereien mechanischer Armbanduhren reagieren auf solche nämlich äußerst negativ, zum Beispiel in Krankenhäusern. Tolle Modelle und mehr Informationen über Stilrichtungen und Preise findet man zum Beispiel im Trenduhren Onlineshop unter trenduhren.de.

Tags:

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.