Die Damenuhr – kein einfaches Unterfangen

Oleh: Mode4you Redaktion
21. Januar 2013

Wie unterscheiden sich Männer- von Damenuhren? Zunächst einmal kann die Uhr an sich als Statussymbol gelten, egal ob sie von einem Mann oder einer Frau getragen wird. An einer großen und protzigen Uhr soll man oftmals den Status ihres Trägers erkennen können, wobei dies wohl sehr viel mehr auf Männer zutrifft als auf Frauen, denn das weibliche Geschlecht verzichtet in diesem Fall oftmals damit, auf das Konzept zu setzen: je größer desto besser. Hier sind es eher die zarten, filigranen und dezenten Modelle, die das wahre Geld kosten und an den schlanken Handgelenken der Frau eine sehr viel bessere Figur machen als ein klobiges Exemplar mit dickem Armband.

Der Trend hat sich hierbei jedoch, wie bei so vielem anderen, in den letzten Jahren ein wenig geändert. So sieht man inzwischen auch bei Frauen immer öfter Armbanduhren, die auf den ersten Blick eher männlich erscheinen. Doch wenn die so genannte Boyfriend-Hose in Damenabteilungen Karriere macht, warum dann nicht auch männlich anmutende Armbanduhren? Wichtig ist in jedem Fall, dass die modische Linie bedacht wird. Die Armbanduhr sollte zu  demjenigen passen, der sie trägt. Wer auf dezente Töne und Formen einen großen Wert legt, wird sich wohl eher nicht für eine riesige goldene Uhr entscheiden oder gar auf bunte Töne und Plastikformate setzen. Genauso werden exzentrisch gekleidete Frauentypen keinen Nutzen darin sehen, die schmalste und dezenteste Uhr im Laden zu kaufen.

Tatsache ist, dass die Uhr von vielen Frauen als ein Accessoire betrachtet wird, das eine genauso große Rolle beim Styling belegt wie beispielsweise eine Kette oder Ohrringe. Die Damenuhr an sich wird deshalb immer eine kritischere Stellung einnehmen als eine Herrenuhr, da man sie nicht einfach unüberlegt aussuchen oder kaufen sollte. Deshalb ist der Kauf einer Uhr als Geschenk für eine Frau auch stets mit großer Vorsicht zu behandeln. Ein großes Angebot findet man auch im Trenduhren Onlineshop.

Tags:

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.