Ein farbenfrohes Video über P2

Oleh: Mode4you Redaktion
17. Dezember 2012

Die Anzahl der Kosmetikhersteller in Deutschland ist so groß, dass man sich zwischendurch oft einmal fragt, welche Produkte denn überhaupt lohnenswert sind und wie sie sich von den Produkten anderer Hersteller unterscheiden. Hierbei ist es hilfreich, wenn man etwas mehr über ein Unternehmen, seine Strategien und Pläne erfährt, so dass man eine Auswahl treffen kann, welche Produkte gut zu einem passen und welche Linien und Artikel man gerne benutzen möchte. Der Drogeriemarkt dm bietet in der Kategorie „Mitgefragt“ ein informatives Video über den Kosmetikhersteller P2, der seine Produkte bei dm in Deutschland verkauft. In dem Video stellen die Kunden Fragen, die sie schon länger interessieren und auch neue Kunden erfahren so Informatives über den Hersteller und seine Artikel.

Bekannt ist P2 für die kunterbunten Farben seiner Produkte, das erfährt der Kunde als erstes. Mit teils ausgefallenen Namen unterscheiden sich die vielfältigen Lippenstifte und im Video wird man Zeuge davon, wie diese mit vielen unterschiedlichen Pulvern hergestellt werden, wie zum Beispiel der knallrosafarbene Lippenstift „Broadway“, bei dem der Name schon alles verrät. Wer sich kreativ in die Arbeit von P2 einbringen möchte, kann auf der Facebookseite des Unternehmens auch selber Namensvorschläge machen.

Das Thema Tierversuche ist im Bereich der Kosmetikherstellung noch immer ziemlich heikel. Und so darf eine dementsprechende Frage auch in dem Video über P2 nicht fehlen. Die Sprecherin des Unternehmens versichert jedoch sofort, dass P2 weder Tierversuche anwendet, um seine Produkte zu testen, noch dies seinen Vertragspartnern erlaubt. Neben einem kleinen Ausflug zu der Frage, wie Lippenstifte und Mascara eigentlich hergestellt werden, spielen in dem Video hauptsächlich die Farben eine große Rolle. Die kunterbunten Pulvertöpfe und Tiegel enthalten den Grundstoff für die Produkte des Unternehmens, die anschließend mit natürlichen Wachsen und Ölen vermengt werden, um zu dem zu werden, was sich die Kunden schließlich auftragen.

Tags:

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.