Sponsored Video: H&M präsentiert neue Recycling-Kampagne

Oleh: Mode4you Redaktion
11. September 2015

H&M ist bekannt für günstige Kleidung für Sie, Ihn und die Kleinsten. Von der Badehose bis zum Hut ist das Sortiment ausgesprochen vielfältig. Und weil man viel Wert auf Vielfalt legt, wird die Modewelt jetzt noch ein bisschen bunter. Mit der Kampagne „Close the Loop“ möchte das Unternehmen das Bewusstsein schärfen für die Verschwendung von Kleidung. Das ist nicht nur traurig um die guten alten Stücke, es schadet auch der Umwelt. Bei der Produktion und bei der Entsorgung der ganzen Kleidung wird viel Wasser und Energie benötigt, Ressourcen die sich einsparen ließen, würde mehr Kleidung wiederverwendet werden. Dieser Anspruch scheiterte bislang nicht nur an der mangelnden Motivation vieler Fashion-Victims, es gab schlichtweg keine sinnvollen Alternativen zu den unzähligen Kleidercontainern, die die Straßen säumen. Dabei hat jedes einzelne Stück, jede alte Bluse, jede Hose und jeder Schuh doch noch so viel Potenzial.

Aus alt mach neu

Aus diesem Grund bietet H&M künftig an, getragene Kleidung in den Stores abzugeben und so ein Stück beizutragen gegen die Verschwendung und für individuelle Mode. So wird alte Kleidung dem Verwertungskreislauf einfach wieder zugeführt und zwar entweder in Form von aufgearbeiteter Second Hand Mode oder sie findet Platz in der nagelneuen Conscouis Collection. Dabei werden alle stark verschmutzen und zerstörten Kleidungsstücke als Grundlage genommen, um aus ihnen etwas vollkommen Neues zu entwerfen. Viel Wert legt man dabei auf die Verwendung von Bio-Baumwolle. Die wird nach strengen Richtlinien hergestellt und schont dabei nicht nur die Haut durch die gute Qualität, sondern auch die Umwelt.

Insgesamt ist diese Kampagne sicher in dieser Hinsicht einzigartig und bietet eine Menge Möglichkeiten, den eigenen Stil immer wieder ganz neu zu erfinden, Spaß mit der Kleidung zu haben, ungeliebte Stücke abzugeben und sich dafür gleich etwas Neues Altes auszuwählen. Dabei muss dann endlich niemand ein schlechtes Gewissen haben, sondern kann ganz entspannt zwischen Businesslook, Streetstyle, Colour-Blocking und all den anderen Stilen immer wieder hin und her springen. Mode ist individuell, sie ist Ausdrucksform und Kunst in einem, also wird es höchste Zeit das sie noch mehr ist, nämlich endlich kein Wergwerfprodukt mehr.

Dieser Artikel wurde gesponsert von H&M „Close the Loop“.

Tags: ,

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.