Top-gestylt am Strand

Oleh: Mode4you Redaktion
7. Mai 2013

So einfach wie in diesem Jahr konnte man wohl selten am Strand eine gute Figur machen. Die Looks für den Sommer sind so stylisch, dass man kaum weiß wofür man sich entscheiden soll. Deshalb sollte man sich am besten schon jetzt einen Überblick darüber verschaffen, was dieses Jahr angesagt sein wird.

Ein Blütenmeer

Ob nun Rio oder Paris, auf allen Catwalks tummelt sich Bademode im Blütendesign. Damit ist klar, dass der Trend auf jeden Fall zu floralen Design gehen wird. Blütendrucke sind so angesagt wie selten zuvor. Das sind gute Nachrichten, denn dieser Style ist extrem feminin und schmeichelt auch noch nicht perfekt gebräunter Haut. Vor allem Pareos und Trikinis zeigen in diesem Design ihre volle Schönheit. Ein weiterer Trend wird Black and White sein, dieses klare Design sorgt für einen extrem coolen Look. So sehen Must Haves aus, die man wirklich haben muss!

Bikini und mehr

Bei den Bikinis ist in dieser Saison der Trikini das Topp Thema in der Mode. Ob nun in der klassischen Variante, also ein Oberteil mit zwei kleinen Stücken Stoff, die mit Bändchen zum Neckholder gebunden werden und einem kleinen Höschen, das nur durch feine Stoffbänder auf den Hüften gehalten wird, oder aber auch in der neuen Variante. Die neue Variante des Trikinis erinnert ein wenig an einen Monokini, Ober- und Unterteil werden in dieser Version durch eine schmale Stoffbahn miteinander verbunden. Diese neue Form wird in dieser Saison vor allem im Black and White Design zu finden sein, während die klassische Form zumeist im floralen Design bezaubern wird.

Ein wenig mehr

Auch wenn der Bikini oder der Swimsuit sicher das Wichtigste bei der Bademode ist, sollte man nicht vergessen, dass man am Strand auch ein wenig mehr braucht. So sind Pareos, also breite Tücher, die man sich um die Hüften oder um den Oberkörper wickelt, nicht nur ein modisches Statement, sie sorgen dafür, dass man auch mal schnell in ein Restaurant oder eine Bar gehen kann. Auch hier gibt es zumeist die Wahl zwischen Blütenprint und Black and White Design.

Mode für Flaneure

Wenn am Strand der Spaß im Wasser nicht an erster Stelle steht, dann kann man modisch noch ein wenig mehr bieten. Dünnste Seidenkleider mit Blütendrucken oder transparente Overalls sind absolute Eyecatcher. Dazu noch ein weißer Sonnenhut und man ist auch mit Strandmode perfekt gestylt. Das ist ein Look für Frauen, die noch mehr Eindruck machen wollen!

Tags: , ,

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.