Schuhlabel Louboutin verklagt Yves Saint Laurent

Das französische Schuhlabel Louboutin zeichnet sich vor allem durch moderne und exklusive Designs aus. Das Erkennungsmerkmal Louboutin Schuhe ist die rote Sohle, diese wurde bereits durch den Designer Christian Louboutin markenrechtlich geschützt.

Bekannt wurden die Louboutin Schuhe unteranderem durch die Serien -Desperate Housewives- und -Sex and the City- und sind dort auch durch Ihre roten Sohlen aufgefallen.

Fast alle Designermarken zeichnen sich durch ein Erkennungsmerkmal aus, so ist etwas verwunderlich warum nun das Label Yves Saint Laurent in der aktuellen Sommerkollektion Schuhe auf dem Markt bringt mit ebenfalls einer roten Sohle.

Aufgrund dieser Tatsache sah sich Christian Louboutin gezwungen gegen die Edelmarke Yves Saint Laurent zu klagen. Leider hat Yves Saint Laurent im Vorfeld auch keinen Kontakt zum Label Louboutin gesucht, um eventuell nach Erlaubnis zu fragen, so hätte sich eine Klage vielleicht vermeiden lassen können.

Angeklagt wurde Yves Saint Laurent wegen Markenmissbrauch und desweiteren wegen unlauten Wettbewerb. Die Klage war aus Sicht von Christian Louboutin notwendig, weil er befürchtet, dass sonst Verwechslungsgefahr bei den Schuhen bestehen würde. Wenn eine Kundin einen Schuh mit roter Sohle kauft, dann soll Sie einen Louboutin Schuh kaufen und eben keine andere Marke.

Wenn es Neuigkeiten zu diesem Vorfall gibt werden wir hier darüber berichten.

Ihnen gefällt der Artikel? Dann verlinken Sie uns bitte wie folgt:

<a href=”https://mode4you.info/”>Mode</a>