Selbstmord von Ruslana Korshunova

Entdeckt wurde die schöne Ruslana Korshunova im November 2003 von einer Bookerin der Modelagentur Models 1. Im Laufe der Zeit hat sie für namenhafte Designer, unteranderem für Christian Dior, Marc Jacobs und vielen mehr gemodelt . Außerdem war Sie auf der polnischen und russischen Vogue zu sehen, sowie auf der französischen Elle.

Ruslana Korshunova Selbstmord

Ihr scheinbarer perfekter Aufstieg als Model wurde durch ein tragisches Ereignis am 28. Juni 2008 überschattet. Vier Tage vor Ihrem Geburtstag sprang sie vom Balkon ihres Apartments in Manhattan, neun Stockwerke in die Tiefe.

Nun kommen neue Gerüchte über den Selbstmord des Topmodels Ruslana Korshunova auf. Es wird vermutet, dass die Sekte –Rose of he World- Mitschuld an dem Tod des Models trägt.

Zurzeit recheriert Peter Pomerantsev für einen Film ausführlich den Tod von Ruslana Korshunova und auch über den von Anastasia Drozdova, die ebenfalls Mitglied der Sekte war und sich ebenfalls das Leben nahm.

Die Mutter von Anastasia Drozdova zeigte Peter Pomerantsev Notizen auf denen der Name der Sekte -Rose of the World- zu lesen ist. Herr Pomerantsev vermutet das Ruslana und Anastasia gemeinsam die Kurse der Sekte besuchten. In den 1000 Dollar teuren Kursen ging es darum wie man reich werden kann und wie man mehr aus seinem Leben machen kann.

In den Seminaren wurden über die schlimmsten Erfahrungen gesprochen, welche die Teilnehmer erlebt haben. Ruslana soll hier über den Tod Ihres Vaters gesprochen haben und über ihre gescheiterte Beziehung – sie weinte sehr oft.

Ein Sprecher der Sekte -Rose of the World- äußerte sich zu dem Fall folgendermaßen:

Ruslana fühlte sich etwas seltsam, sie wanderte manchmal in der Stadt herum und fragte sich, was sie hier tut. Sie weinte nachts. Aber sie hat sich nicht selbst umgebracht. Und Anastasia? Sie war eh schon total fertig. Wir versuchten ihr zu helfen, wirklich. Aber sie wollte sich nicht ändern. Vielleicht ist das Modeln schuld, oder Drogen, aber nicht wir”.

Inwiefern an den Gerüchten etwas dran ist, können wir an dieser Stelle nicht sagen. Sollte es Neuigkeiten über dieses Thema geben, werden wir euch auf dem Laufenden halten. Auf jeden Fall ist die Geschichte wirklich sehr bewegend und sehr traurig.

Ihnen gefällt der Artikel? Dann verlinken Sie uns bitte wie folgt:

<a href=”https://mode4you.info/”>Mode</a>