Eine Telekom Kunstaktion voller Innovation

Oleh: Mode4you Redaktion
29. Juli 2013

Es mag zwar nur ein Werbezweck sein, aber die Deutsche Telekom hat sich mit einer künstlerischen Aktion unter dem Namen „2.0 Künstler“ in der Innenstadt von Hannover im Juni 2013 die Aufmerksamkeit zahlreicher potenzieller Kunden gesichert. Hierbei wurden unter dem Motto „Kunstaktion zwischen Real und Digital“ Portraits von einem Straßenkünstler gezeichnet. Wer wollte, konnte Modell sitzen und für dieses Event sein Foto einschicken. Das Zeichnen des Portraits fand dann direkt mit einem Touchscreen in der Innenstadt Hannovers statt. Mit LTE und Breitband war es den „Modells“ keine Schwierigkeit mehr, im Internet live dabei zu sein und dem Künstler dabei zuzusehen, wie die Karikaturen entstehen.

Was entweder als Promotion für das mobile Internet oder LTE dienen könnte, spricht vor allem junge Menschen an, die auf ihrem Einkaufsbummel durch die Innenstadt von Hannover an diesem Tag sicherlich sehr erstaunt waren, eine solche Aktion live miterleben zu können. Da wird der Shoppingtrip plötzlich zu einem ganz unerwarteten Ereignis. Das Prinzip des virtuellen Modellstehens ist etwas Neues und Innovatives, das sich in Zukunft bestimmt noch durchsetzen könnte. Also Augen auf beim nächsten Bummel durch beliebige Fußgängerzonen, denn wer weiß, was für eine Aktion die Telekom als nächstes starten wird, um Kunden für sich zu interessieren.

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.