Wohntrends: Tolle Teile für die Wohnung

Oleh: Mode4you Redaktion
24. Juni 2013

Nicht nur der Mensch will sich ab und zu in coole neue Teile hüllen, sondern auch die Wohnung kann immer wieder eine Verjüngungskur vertragen. Gerade in der heutigen Zeit, wo sich alle scheinbar genau die gleichen Stücke aus einem schwedischen Möbelhaus holen, sind individuelle Möbelstücke ein echter Trend geworden.

Der Trend des Jahres: Der Sitzsack

Das Fashion Must-Have für die eigene Wohnung ist aktuell wohl der Sitzsack. Nachdem die ersten Sitzsäcke vor einigen Jahren noch recht teuer waren, gibt es sie mittlerweile für weit unter 100 Euro und sind somit auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Schöne Modelle gibt es zum Beispiel auf dieser Seite für alle, die sich das doch recht schwere Teil lieber per Paketbote ins Haus schicken lassen wollen, statt es durch die halbe Stadt zu tragen.

Neben dezenten Farben wie Beige, Braun oder Schwarz gibt es Sitzsäcke nun auch in Knallfarben wie Gelb oder Pink, die jedem Wohnzimmer einen tollen Farbtupfer verleihen. Mehr lässt sich zu den Sitzsäcken eigentlich nicht sagen – sie sind unglaublich bequem und vielfältig einsetzbar – als Fernsehsessel, der sich perfekt dem eigenen Rücken anpasst, oder als zusätzlicher Stuhl in fröhlicher Runde am Ess- und Spieltisch. Manche Menschen nutzen ihn sogar als bequeme Schlafgelegenheit.

Schlafen made in USA: Das Boxspringbett

Wo wir gerade beim Thema Schlafen sind: Ein weiterer längst überfälliger Trend ist endlich über den Atlantik geschwappt – und zwar das Boxspringbett. Wer schon einmal in den USA Urlaub gemacht hat, kennt die großen traumhaft weichen Hotelbetten, mit denen selbst einfache Motels dort aufwarten. Seitdem immer mehr Deutsche die USA besuchen, steigt auch hier die Nachfrage nach diesen Betten, die sich Boxspringbetten nennen.

Ihr Geheimnis ist der Unterbau, die sogenannte Box, auf der die dicke Matratze aufliegt. Dadurch liegt der Schläfer nicht nur höher als in europäischen Betten, sondern auch weicher. Traumhafter Schlaf ist garantiert. Boxspringbetten gibt es in unterschiedlichen Größen als typisch amerikanische Queen-Betten, als Doppelbetten oder auch als europäische schmale Einzelbetten, so dass sie jeder auf den eigenen Bedarf und den vorhandenen Platz abstimmen kann. Da mittlerweile immer mehr deutsche Hersteller Boxspringbetten produzieren und nicht mehr teuer aus den USA importieren müssen, sind die Preise nun auch im annehmbaren Bereich.

Retro-Fashion im Wohnzimmer

Ein letzter heißer Tipp für alle, die ihre Zimmer gerne den neuesten Trends anpassen: Nicht nur die Mode hat einen Salto rückwärts zu Vintage gemacht, sondern auch das Wohn-Design: Runde Cocktailsessel und eckige Polstersessel der 70er Jahre sind ebenso wieder da wie die flippigen Regale und abgerundeten Tische jener Zeit. Da fehlen nur die alten ABBA-Platten und der Käseigel!

Category: Mode News | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

No Comments

Comments are closed.